Freiwald-Cup

Spielmodus
4 HERREN-EINZEL, 2 DAMEN-EINZEL, 2 HERREN-DOPPEL, 1 DAMEN-DOPPEL

Gespielt wird auf 2 gewonnene Sätze. Tiebreak bei einem Spielstand von 6:6. Bei einem eventuellen 3. Satz wird anstelle des Satzes ein Champions Tiebreak bis 10 Punkte (2 Punkte Unterschied) ausgespielt. Dies gilt sowohl im Einzel als auch im Doppel bei Herren und Damen. Es wird sowohl im Einzel als auch im Doppel klassisch über Einstand und Vorteil gespielt (keine Anwendung der No-Ad Regel).

Mannschaftsführer:

Erwin Unterauer (TC Allerheiligen)
Tel.: 0664/6151232
 

Ergebnisse

JahrGruppeSpieler*PlatzLinksFotos
2017Gruppe G

UR.: Ingrid Ebenhofer (6/6), Leo Weichselbaumer (5/3), Daniel Ebenhofer (2/1), Verena Hoislbauer (2/0)

TCA: Erwin Unterauer (10/6), Stephan Rafetseder (5/5), Lisi Riegler (5/4), Stephan Himmelbauer (4/4), Andrea Panholzer (3/3), Andrea Freinschlag (3/2), Harald Wahl (2/1), Josef Pührmayr (2/1), Bert Froschauer (1/1), Werner Etzelsdorfer (1/0), Petra Hinterberger (1/0)

2.  
2016Gruppe G

UR.: Leo Weichselbaumer (7/4) Ingrid Ebenhofer (6/6), Hermann Walter (3/2),  Karl Kriechbaumer (1/1),  Daniel Ebenhofer (1/1)

TCA: Erwin Unterauer (11/4), Stephan Himmelbauer (9/5), Harald Wahl (6/4) ,Stephan Rafetseder (5/3), Lisi Riegler (5/4), Andrea Freinschlag (5/2), Katrin Lettner (5/2), Bert Froschauer (4/1), Andrea Panholzer (3/2), Franz Pichler (1/1)

3.FWC-Link

 

* (Spiele – Einzel und Doppel / davon gewonnen)